"Tomate – der Film" – Regisseurin Sabina Sidro meldet sich zu Wort

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Im September letzten Jahres fand die Premiere des dokumentarischen Spielfilms „Tomate – der Film“ in Sarajevo statt. Wir erinnern uns:

http://mirellasidro.wordpress.com/2012/09/17/premiere-von-paradajz-der-film-saudins-stimme-muss-ausserhalb-der-grenzen-gehort-werden/

Damit die Stimme des jungen Soldaten auch ausserhalb der bosnischen Grenzen gehört werden kann, bittet die Regisseurin via Startnext um Unterstützung:

http://www.startnext.de/tagebuch-eines-soldaten

Mit Eurer/Ihrer Unterstützung wird eine Filmtour durch ganz Deutschland und Österreich organisiert werden. Hierzu müssen werden Kinosäle gebucht, um den Film abspielen zu können. Auch wird die Regisseurin mit den Schauspielern Rede und Antwort stehen. Geplant sind Touren in Großstädten.

Balkanblogger ist dabei und unterstützt das Projekt aus vollem Herzen! Denn die Worte des bosnischen Soldaten Saudin sind aktueller denn je, auch 20 Jahre später. Sie sind mahnend und klären auf, weshalb sich kein Krieg lohnt. Worte, die weltweit und in jeder Sprache ihre Zustimmung finden würden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/48485495

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 5. Januar 2013

    […] letzten Jahr hatte der Film schon Premiere – in Sarajevo. Nun soll der Film auch in Deutschland und Österreich gezeigt werden. Das ist allerdings abhängig von der freundlichen Unterstützung der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.